Sonntag, 24. März 2013

meine eigenen Artwork Label / Webetiketten

Ja, ich habe meine Artwork Label nach meinen Wünschen noch zu den alten Preisen von alles-für-SelberMacher entwerfen und weben lassen.
Schon einige habe ich an die neuen Frühlingsshirts und Kleidchen unserer Damen genäht.

Und jetzt zeige ich sie euch.
(Bis 28.03.2013 gibt es noch 12 % im Webshop, das wäre die Gelegenheit)

Entstanden aus einer 2 Jahre alten Kinderzeichnung unserer damals fast 6 Jahre alten Tochter.
Gemalt (gekratzt) wurde sie an einem herrlichen sonnigen Sommertag auf unserer Terrasse.
Eigentlich hätte aus der Krone ein Stern werden sollen aber der Rand war zu nahe, dann entstand daraus ganz ungewollt ein König.

Hier das Ursprungsbild unserer Tochter
(ganz am Anfang ohne die Kratzer, nur die silberne Zeichnung)

Das abgepauste und kolorierte Bild von mir

Und hier die fertigen Artwork Label.
1000 Stück in lila und 1000 Stück in türkisblau
 


 Schon Mitte des letzten Jahres hatte ich mir Webetiketten bei Namensbänder.de mit meinem Labelnamen machen lassen. Sie sind auch sehr schön geworden.

Anfang dieses Jahres bin ich bei alles für Selbermacher auf den Webetikettenkonfigurator gestoßen (eigentlich wollte ich ja was anderes suchen) und stellte mir aus den vorgegebenen Sachen mein Webetikett zusammen, doch am Ende gefiel es mir nicht wirklich.

Es musste etwas individuelles her.

Beim Brainstorming mit einer Bekannten fiel mir das Bild ein, denn es gibt nicht was besser zu Traumschlösschen paßt, als ein König.

Doch wie bekomme ich ein Kratzbild in den PC, einscannen ging nicht.
Das Bild hing die letzten 2 1/2 Jahre am Kamin in unserem Wohnzimmer an einer Postkartenleiter und hatte sehr gelitten. Zu viel weitere abgekratzte Flächen, kurzerhand wurde es Detailgetreu auf Butterbrotpapier abgepaust und wieder eingescannt.

Das Bild dann an alles für Selbermacher gesendet, Lieblingsschriftart, Wünsche und Vorstellungen, wie in etwa das Label aussehen sollte mitgeteilt und Annika von alles für Selbermacher hat dann so lange am Entwurf gefeilt und mit mir gemailt, bis es gepasst hat.

Etwa 3 Wochen später kamen sie dann an und ich war total überwältigt.
Als dann unsere Midi gesehen hat, dass IHR König von nun an meine Webbänder mit meinem Labelname ziert, bekam sie fast Tränen in den Augen.

Leider kenne ich mich mit Grafikprogrammen nicht so aus, ansonsten hätte ich den König auch schon längst irgendwie als Bloglogo gemacht.
(Wer jemand kennt, der so etwas macht, oder auch jemand der es selber macht, immer melden)

Es lohnt wirklich, sich eigene individuelle Labels machen zu lassen, hat so etwas persönliches verbundenes zu den genähten Sachen.

Liebste SonntagsGrüße

Daniela
Print Friendly and PDF

Kommentare :

  1. Boahr!!!

    Die sind ja ein Traum!! Und der König ist ja mal super passend dazu!!!
    Total süßer Blog! Hier mach ich´s mir gemütlich!!
    GlG
    die DIn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich freu mich, wenn anderen meine Sachen auch so gefallen wie mir.
      Liebste Grüße
      Daniela

      Löschen
  2. Meine Güte, die sind wirklich schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      danke, freut mich dass sie dir gefallen.
      Ich habe sie als Einnäher machen lassen, so dass ich sie in der Seite der Shirts einnähen kann, die anderen welche ich habe, habe ich zum aufnähen machen lassen.
      Liebste Grüße
      Daniela

      Löschen

Hallo, schön das Du da bist!
Ich freue mich sehr, wenn Du Dir die Zeit nimmst um mir ein paar nette Worte zu hinterlassen ;)
Liebe Grüße, Daniela

Weitere interessante Posts

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Pin It